Wo steckt Pias Panda?

Pias Teddy ist weg! Immer verzweifelter sucht sie ihn überall und erinnert sich dabei an die vielen Situationen und (Familien-)Wechsel, in denen der Teddy die einzige “zuverlässige” Stütze war und dem Kind Trost und Sicherheit geschenkt haben. Ob sie ihn wohl je wiederfindet?

Die Wichtigkeit von Permanenzobjekten für Kinder, die wesentliche Lebensveränderungen im Leben mitgemacht haben sollte nicht unterschätzt werden als Stütze in der Verarbeitung dieser Erlebnisse. Die Anleitung hilft dem vorlesenden Erwachsenen, diesen Prozess zu begleiten.

Zielgruppen:

  • Kinder, die große Verluste oder Veränderungen der Lebensumstände mitgemacht haben, ob Inobhutnahme, Adoption, Migration oder auch Tod eines Elternteils oder Scheidung der Eltern, Umzug, Wechsel von Kindergarten oder Tagesmutter u.a.m.
  • Kinder und Erwachsene, die vielleicht jemanden kennen, der dies mitgemacht hat (Mitschüler, Verwandte, andere, z.B. leibliche Kinder in der Zielfamilie)
  • Betreuer und Therapeuten dieser Kinder

Altersgruppe: ab Vorschulalter, (ca. 3-8 Jahre)

Art: Bilderbuch, 22 Seiten, 240×240mm, Softcover, + 8 Seiten zusätzliches Anmerkungsheft für Eltern, Betreuer, Therapeuten

Thema: Wichtigkeit eines konstanten Objektes, in diesem Fall ein Teddy, für Kinder, die viel Veränderung mitgemacht haben.

Preis: 13,95 Euro, ISBN 978-3-945885-01-7

Erhältlich über www.roftasns.de ! Siehe Bestellung im Menü oben auf dieser Seite